Bitter Diplomat CD

Hersteller: Bitter
Typ: Bitter Diplomat CD
Erstzulassung: 06.02.1975
Leistung: 169 (230 PS)
Vmax: 210 km/h


Der „Bitter CD“ ist ein Produkt des deutschen Automobilherstellers Erich Bitter, er verbindet in italienischem Stil  amerikanische mit deutscher Technik. An der Entwicklung und Produktion waren maßgeblich auch Opel und der Karosseriehersteller Baur beteiligt.

Als das Fahrzeug als „Bitter Diplomat CD“ im September 1973 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde, gingen etwa 200 Bestellungen ein. Trotz einem Verkaufspreis von 60.000 DM wollten unerwartet viele diesen exklusiven Wagen haben. Als Folge der ersten Ölkrise sprang mehr als die Hälfte der Besteller wieder ab, trotzdem gelang es Erich Bitter etwa 70 Fahrzeuge bereits im ersten Jahr abzusetzen. Im gesamten Produktionszeitraum bis 1979 wurden 395 Fahrzeuge hergestellt.

Diese Bilder zeigen die „Nummer 108“ in der wunderschönen Lackierung „Bitterblaumetallic“. Das Schmuckstück stammt aus zweiter Hand, der 5.4 Liter V8 Motor aus dem Opel Diplomat wirkt in Verbindung mit der 3-Gang Automatik in allen Situationen souverän. Genau so sollte sich ein klassischer Gran Turismo anfühlen und auch fahren.